Sie befinden sich hier: HAFI Beschläge GmbH > Referenzen > Museum Barberini

Der 1770 entstandene Palast Barberini wurde im zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört. Im August 2013 begann der Wiederaufbau des Palastes um ein Kunstmuseum zu gründen. Der Mäzen Hasso Plattner, Gründer des Software Unternehmens SAP, übernahm den Wiederaufbau des Palastes. Rekonstruiert wurden lediglich die Fassaden, der Innenausbau des Museums wurde modern gehalten. Auf drei Etagen wurden Ausstellungsräume mit neuster Technik geschaffen, insgesamt 17 Säle mit einer Gesamtfläche von 2200 Quadratmeter. Heute kann am Alten Markt im Zentrum der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam Kunst des Impressionismus, der amerikanischen Moderne, der DDR-Zeit und der Malerei nach 1989 betrachtet werden.
HAFI stattete den Palast mit Beschlägen im Design 235 aus.

Fotos © Museum Barberini

Public Line Vollblatttürdrücker 235

Architekt Hilmer Sattler Architekten
Jahr 2017

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen auf dieser Website das bestmögliche Erlebnis bieten. Mehr Informationen zu den Cookies und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen